Burg Eltz

           Mittelalterlich & gut erhalten   

Burg Eltz ist eine der wohl am besterhaltenen und vielleicht die schönste mittelalterliche Burg Deutschlands. Die Burg wurde schon im Jahre 1157 in einer Schenkungsurkunde erwähnt und wurde über die vielen Jahrhunderte nie zerstört. Deshalb konnte sie den Charme einer echten Ritterburg erhalten. Diese Burg ist ein wirklicher Traum für alle Mittelalter-und Burgenfans. Schon wenn man den 15minütigen Wanderweg vom Burg-Parkplatz zu Burg entlang läuft und dann die Burg zum ersten Mal in dem schönen grünen Tal  entdeckt verschlägt es einem den Atem. Ein Traumhafter Anblick der auch für die längste Anreise-Zeit voll entschädigt. Die Burg ist innen gut erhalten und top gepflegt. Zu empfehlen ist die Schatzkammer mit kostbaren Waffen, Rüstungen, Dekorationen und Schmuckstücke aus Elfenbein, Gold & Silber und vielen anderen Schätzen. Auch die ca. 45 minütige Führung ist hoch spannend und mit vielen Kunstwerken gespickt. Die Personal der Führungen ist freundlich und kompetent. Es hat uns einen riesen Spaß gemacht und wir haben viele tolle Bilder geschossen.

Zwei Gastronomie Punkte laden zum Verweilen ein und dabei kann man die Top-Aussicht auf das Umfeld der Traumburg genießen.

Unsere Empfehlung. Diese Burg ist ein absolutes und unbedingtes Muss für alle Burgen-Fans! Etwas vergleichbares ist sehr schwer zu finden.

 

Mehr Infos unter: http://burg-eltz.de

Burg Kriebstein

Die wohl schönste Ritterburg  Sachsen's

Burg Falkenstein
Die Marksburg
Burg Pfalzgrafenstein

Burg-Pfalzgrafenstein im Rhein.
Die Burg wurde im frühen 14 Jhd. erbaut, wurde nie zerstört und befindet sich auch heute in einem erstaunlich guten Zustand. Von Kaub aus setzt man mit der Personenfähre einige Minuten zur Insel zur Burg über. Durch eine erhöhte Holz-Treppe/Leiter gelangt man in das Innere der Burg. Vom Innenhof aus kommt man dann in die einzelnen Räume der Burg. In der Burg sind einige Möbel, Waffen und Kanonen zu sehen. Sehr schöne kleine mittelalterliche Zollburg im Rhein. Als Burgenfan ein absolutes Muss!!!

 

Anfahrt:

Die Personenfähre fährt mindestens alle 30 Minuten zum Pfalzgrafenstein. Sie liegt neben dem Fähranleger Kaub.

Burg Pyrmont

Die Burg Pyrmont wurde 1225 zum ersten Mal erwähnt. Die zur Ruine verfallene Burg aus dem 13. Jahrhundert wurde in den Jahren 1963-67 wieder aufgebaut. Heute befindet sich eine Erlebnis und

Eventgastronomie und ein Hotel auf der Burg. Die Burg kann außerdem in der Zeit von 12-16 Uhr besichtigt werden.

Es gibt eine sehr schöne mittelalterliche Küche mit vielen alten Gebrauchsgeräten zu sehen. Außerdem eine große Diele inkl. einer offenen Galerie und einem offenem Sandsteinkamin mit Wappen .

Auch der Rittersaal mit originalen Waffen und Rüstungen, einem großer Sandsteinkamin und passenden Möbeln ist sehr geschmackvoll eingerichtet.

 

Vom Bergfried aus hat man bei schönem Wetter einen wunderschönen Blick auf die Umgebung bis hin zur benachbarten Burg Eltz.

 

Obwohl es keine komplett erhaltene Burg aus dem Mittelalter ist lohnt sich ein Besuch! Uns hat es gut gefallen und das Personal war sehr freundlich.

 

Mehr Infos unter:  http://www.burg-pyrmont.de  

 

Schloss Braunfels

Schloss Braunfels war im Mittelalter eine echte Wehrburg und wurde leider, wie sehr viele Burgen im dreißigjährigen Krieg zerstört. Ein Brand im Jahre 1679 und verschiedene Umbauten  im Barock-Stil des 18. Jhd. bzw. Historismus-Stil des 19. Jhd. veränderten diese Burg sehr. Es ist leider sehr wenig von einer echten Ritterburg erhalten geblieben. Trotzdem lohnt sich ein Besuch dieser Burg/Schlossanlage.

 

Der Rittersaal/Rüstkammer beherbergt einige schöne Rüstungen und Waffen. Allerdings ist eine Besichtigung der Rüstkammer nur im Zuge einer Führung möglich. Die Masse der Besucher sind relativ uninteressierte Touristen, die einfach nur "durchlatschen".  

 

Wir haben deshalb vorher angefragt, ob unsere Gruppe sich etwas länger in der Rüstkammer aufhalten kann, weil wir sehr interessiert an Rüstungen und Waffen sind. Außerdem sind wir extra für diese Rüstkammer angereist. Das „EXTRA“ hat wohl funktioniert und wir konnten uns ganz in Ruhe die schönen Rüstungen und Waffen anschauen.

 

Auf einem Plateau stehen noch einige frühe Kanonen und man hat eine sehr schöne Aussicht auf die Umgebung.

 

An einem Ausgang der Burg/Schloss hängt noch ein originales Fallgitter  und dieser Weg führt in die Altstadt hinunter.   

 

Das Burgrestaurant ist auch sehr gemütlich und es gibt leckeren Kaffee und Kuchen.

Quelle: http://www.schloss-braunfels.de/de/startseite.html

 

 

Die Meersburg

 

 

Veste Oberhaus Passau

 

In der Drei-Flüsse-Stadt Passau, erhebt sich über dem Zusammenfluss von Ilz und Donau, die Festung Oberhaus. Die Veste Unterhaus liegt direkt an der Donau und ist leider nicht zu besichtigen. Von der Stadt aus hat man einen guten Blick auf die Anlage. Zur Veste Oberhaus gibt es mehrere Anstiege, die man sich jedoch alle ansehen sollte, um einen Eindruck der gesamten Anlage zu bekommen. Der mittelalterliche Baubestand ist vielfach um und überbaut worden und gliedert sich in eine spätere Festungsanlage ein. Umgeben ist die Burg von mehreren Wällen, Gräben, Bastionen und Vorwerken ehe man über eine weitere Brücke die Kernburg betritt. In der Burg sind mehrere Museen zu besichtigen. Verteilt im gesamten Museum gibt es einige Waffen zu sehen. Hakenbüchsen und Stangenwaffen aus dem ehemaligen Passauer Zeughaus neben einigen Richtschwertern. In der Ausstellung "Faszination Mittelalter" sind einige Riffelharnische, Schwerter, Streitkolben und beindruckende Biedenhänder ausgestellt. Insgesamt eine sehenswerte Ausstellung, bei der es auch für Kinder einiges zu entdecken gibt.
Auch ein Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt lohnt sich. An den Flussufern sieht man immer wieder Teile der ehemaligen Stadtmauer und Befestigungen der ehemaligen Bischofsstadt.

Link: http://www.oberhausmuseum.de/

Diese Reisebericht stammt von unserem Sammler und Burgenfreund  "Clemens" aus Österreich.

 

Schloss Burgk bei Saalburg

 

Hallo liebe Sammler und Burgenfreunde. Im alten Kulturland Thüringen findet ihr einige sehr schöne Burgen. Das Schoss Burgk ist eine im 18. Jahrhundert zum Schloss umgebaute Burganlage der Fürsten von Reuß. www.thueringen.info/schloss-burgk.html

 

Da die Burg/Schloss bis 1945 im Familienbesitz geblieben war und auch danach der Plünderung entging, ist eine reiche Innenausstattung vorhanden, die durch Einrichtungsgegenstände und Kunstwerke aus anderen Schlössern ergänzt wurde. Quelle „Wikipedia“

 

Zu sehen sind die Burgküche und verschiedene Räume mit Möbeln, Bilder, Kunstgegenständen, Rüstungen, Waffen und Alltagsgegenständen.  Ihr bekommt auf jeden Fall einiges zu sehen. Es lohnt sich!

 

Schloss Burgk bei Saalburg:

www.youtube.com/watch?v=lz-W0EKzjrA

 

Drohnen-Rundflug über Schloss Burgk: www.youtube.com/watch?v=flOjbchqKh4

 

Burg Ranis

 

Bild Burg Ranis "Quelle Wikipedia"

Die Burg Ranis ist eine große und noch sehr mittelalterliche und wehrhaft wirkende Burganlage im sehr geschichtsträchtigen Thüringen.

 

http://www.museum-ranis.de/

 

Die Burg wurde schon um 1084 in einer Urkunde erwähnt und wechselte dann in ihrer langen Geschichte häufiger die Besitzer.  

 

Die schöne Burganlage bestehend aus Haupt-und Vorburg. In den letzten Jahren wurde die Anlage restauriert/saniert und erstrahlt heute wieder im alten Glanz.

 

Es gibt eine ständige Dauerausstellung, wo ihr Gebrauchs-und Kunstgegenstände, Möbel, Waffen, Rüstungen und vieles mehr sehen könnt.

Außerdem gibt es wechselnde Ausstellungen.

 

Die Burg Schloss Burgk liegt nur ca. 30 km entfernt und man kann beide Burganlagen an einem Tag anschauen. So haben wir es auch gemacht!

 

Es lohnt sich auf jeden Fall.

Blog für Sammler

Sie wollen mehr über uns erfahren?

Nehmen Sie Kontakt auf oder rufen Sie an.

 

 

Ansprechpartner für die Sammlergemeinschaft:

Mike Lorenz

Andreas Heinrich

 

Telefon: +49 163 4183838

Anrufe mit unterdrückter Kennung(Tel.-Nr.)

werden nicht entgegengenommen!

Wir bitten um Ihr Verständniss!

 

 

 

 

Sie suchen ein bestimmtes Stück? Tragen Sie sich einfach über den Button Suchaufträge ein. Durch unser Netzwerk von Sammlern werden wir alles daran setzen ihr gewünschtes Stück für Sie zu bekommen. Dieser Such- Service ist für Sie natürlich kostenfrei. Sie sparen außerdem viel Zeit, weil wir für Sie telefonieren und vor Ort sind um das Objekt vorher zu begutachten.

Wir suchen!!!

Gebrauchsgegenstände aus:

 -Zinn

 -Messing

 -Kupfer

 -Bronze


Schmiedeisen

Antikglas

Fayencen/ Steinzeug

Skulpturen


Historische Bauelemente z.B.

 - Spruchbalken

 - Kaminplatten

 - Sandsteine datiert

 - Schlüssel/ Schlösser


Hieb- und Stichwaffen

Rüstungen/ Rüstungsteile

Eiserne Kriegskassen


Eichenmöbel bis 1800

 -Refektoriumstische

 -Truhenbänke und Truhen