Das "Vasa"- Museum Stockholm

In den 60ziger Jahren des 20. Jhd. wurde das Frack geborgen und über Jahre konserviert. Es wurde eine eigene Halle für die „Vasa“ gebaut und das Museum 1990 eröffnet.  

 

Von mehreren Etagen aus kann man auf die einzelnen Abteilungen des imposanten Kriegsschiffs schauen.

 

So ein fast vollständiges Kriegsschiff aus dem frühen 17. Jhd. zu sehen ist einfach Weltklasse!

 

Um das Schiff sind viele Vitrinen mit Fundstücken aus dem Wrack ausgestellt. Zu sehen sind Waffen, Kanonenkugeln, Gebrauchsgegenstände der Mannschaft, Werkzeuge und Ausrüstungsstücke.

 

Ihr solltet euch vielleicht vorher Karten im Internet bestellen sonst müsst ihr stundenlang an der Schlange zur Kasse warten.

 

Stockholm ist eine sehr schöne Stadt und das Museum ist ein echter Volltreffer, deswegen unbedingt anschauen!

 

Blog für Sammler

Sie wollen mehr über uns erfahren?

Nehmen Sie Kontakt auf oder rufen Sie an.

 

 

Ansprechpartner für die Sammlergemeinschaft:

Mike Lorenz

Andreas Heinrich

 

Telefon: +49 163 4183838

Anrufe mit unterdrückter Kennung(Tel.-Nr.)

werden nicht entgegengenommen!

Wir bitten um Ihr Verständniss!

 

 

 

 

Sie suchen ein bestimmtes Stück? Tragen Sie sich einfach über den Button Suchaufträge ein. Durch unser Netzwerk von Sammlern werden wir alles daran setzen ihr gewünschtes Stück für Sie zu bekommen. Dieser Such- Service ist für Sie natürlich kostenfrei. Sie sparen außerdem viel Zeit, weil wir für Sie telefonieren und vor Ort sind um das Objekt vorher zu begutachten.

Wir suchen!!!

Gebrauchsgegenstände aus:

 -Zinn

 -Messing

 -Kupfer

 -Bronze


Schmiedeisen

Antikglas

Fayencen/ Steinzeug

Skulpturen


Historische Bauelemente z.B.

 - Spruchbalken

 - Kaminplatten

 - Sandsteine datiert

 - Schlüssel/ Schlösser


Hieb- und Stichwaffen

Rüstungen/ Rüstungsteile

Eiserne Kriegskassen


Eichenmöbel bis 1800

 -Refektoriumstische

 -Truhenbänke und Truhen