Blog für Sammler

Sie wollen mehr über uns erfahren?

Nehmen Sie Kontakt auf oder rufen Sie an.

 

 

Ansprechpartner für die Sammlergemeinschaft:

 

A.Heinrich

Telefon:

+49 152 25101020

Anrufe mit unterdrückter Kennung(Tel.-Nr.)

werden nicht entgegengenommen!

Wir bitten um Ihr Verständniss!

 

 

 

 

Sie suchen ein bestimmtes Stück? Tragen Sie sich einfach über den Button Suchaufträge ein. Durch unser Netzwerk von Sammlern werden wir alles daran setzen ihr gewünschtes Stück für Sie zu bekommen. Dieser Such- Service ist für Sie natürlich kostenfrei. Sie sparen außerdem viel Zeit, weil wir für Sie telefonieren und vor Ort sind um das Objekt vorher zu begutachten.

Wir suchen!!!

Gebrauchsgegenstände aus:

 -Zinn

 -Messing

 -Kupfer

 -Bronze


Schmiedeisen

Antikglas

Fayencen/ Steinzeug

Skulpturen


Historische Bauelemente z.B.

 - Spruchbalken

 - Kaminplatten

 - Sandsteine datiert

 - Schlüssel/ Schlösser


Hieb- und Stichwaffen

Rüstungen/ Rüstungsteile

Eiserne Kriegskassen


Eichenmöbel bis 1800

 -Refektoriumstische

 -Truhenbänke und Truhen

Kriegskassen ~ Soldtruhen ~ Eisentruhen

Hier finden Sie eine Auswahl an Krigeskassen & Eisentruhen um Ihnen die Formvielfalt darzustellen.

Diese Objekte wurden uns von Sammlern zur Verfügung gestellt!

 

Barocke Eisentruhe Ende 17.Jhd.

Barocke Eisentruhe Ende 17.Jhd.

 

Sehr gefällige, kleine barocke Eisentruhe, süddeutsch, Ende 17.Jhd.! Diese kleine Eisentruhe stammt aus der Zeit ca. 1680-1700. Sehr schöne Schlossblende/Abdeckung. Das Schloss und Schlüssel funktionieren einwandfrei, 4 Schließen/Zungen und zwei feste Zuhaltungen. Der Schlüssel wurde im 19.Jhd. nachgefertigt. Keine Beschädigungen. Sehr guter Zustand. Das Kästchen stammt aus einer alten, adligen hessischen Sammlung. Maße: Höhe 25cm Tiefe 27cm und Breite 47cm

Eisentruhe um 1650

Eisentruhe um 1650

 

Frühbarocke Salzburger Eisentruhe aus der Zeit um ca. 1650. Auf der Frontseite aufwendige, geschmiedete Rosette um das Scheinschloss, jeweils rechts und links Rosetten mit kreuzförmigen Ranken. Seitlich sich wiederholende kreuzförmige Rosetten mit Ranken und aufwendig geschmiedete Handhaben zum Tragen der Truhe. Innen offene Schlossmechanik mit 11 funktionierenden Verriegelungen plus 5 Zuhaltungen. Das eigentliche Schloss befindet sich im Deckel. Auch dieses Schloss umgibt eine von Hand geschmiedete sehr schöne Rosette mit zeittypischen barocken Ranken. Das Schloss wird abgedeckt durch einen Maskaron! Durch das drücken eines Nietes öffnet die Federmechanik und man kann den Maskaron rausnehmen. Das Schloss muss mit zwei Schlüssel geöffnet werden. Beide originalen Schlüssel sind vorhanden. Die Truhe besitzt noch die originalen Farbfassungen. Leider kommt die Schönheit der Farben auf den Fotos nicht Richtig zur Geltung. Live ist die Truhe ein wirklicher Hingucker und ein wirklich sehr dekoratives, originales Stück aus Adelsbesitz. Maße: 70cm x 40cm x 40cm.